Ich freue mich, dir in diesem Artikel “DIE NEUIGKEIT” aus der Welt der Künstlichen Intelligenz vorstellen zu dürfen.

OpenAI hat wieder einmal geliefert und das neue Modell GPT-4o vorgestellt. 

Hier erfährst du, was das neue Modell kann und warum es eine echte Revolution darstellt.

Ich habe das neue Modell selbst erst ein paar Stunden getestet. Aber ich kann heute schon sagen: 

ChatGPT 4o bringt einen ganz neuen Twist in den Umgang mit AI, der nun für hundert Millionen Nutzer weltweit kostenlos verfügbar ist.

PS: Die Präsentation von OpenAI  findest du weiter unten im Artikel.



📢 Breaking News: OpenAI veröffentlicht das neue ChatGPT-4o!

OpenAI hat vorgestern das neueste Modell GPT-4o vorgestellt – ein echter Meilenstein in der KI-Entwicklung. 

GPT-4o ist ein multimodales Modell, das Text, Bild und Audio simultan verarbeiten kann. Es setzt neue Maßstäbe in Sachen Leistung und Funktionalität.

Was ist neu an GPT-4o?

  • Verbesserte Leistung: GPT-4o übertrifft GPT-4T in nahezu allen Bereichen – von Text über Bild und Audio bis hin zu Programmieraufgaben und nicht-englischen Generationen.

  • Kosten und Geschwindigkeit: Das neue Modell ist 50% günstiger (über die API von OpenAI), bietet 5x höhere Ratelimits und ist doppelt so schnell wie seine Vorgänger.

  • Erweiterte Fähigkeiten: Neue Sprachfunktionen ermöglichen Echtzeit-Übersetzungen, emotionale Erkennung und Reaktionen sowie die Kombination von Sprache mit Text und Bild für komplexe Aufgaben wie Nachhilfe und Programmierhilfe.

  • Desktop-App: OpenAI wird in den nächsten Tagen zudem eine neue ChatGPT-Desktop-App für macOS veröffentlicht, die direkt in die Arbeitsabläufe am Computer integriert werden kann. Ich habe bisher zumindest keinen Download gefunden.

Für alle verfügbar: GPT-4o und die neuen Funktionen sind jetzt für alle Nutzer kostenlos verfügbar, was ein enormes Upgrade für diejenigen darstellt, die bisher nur GPT-3.5 (also die kostenlose Version von ChatGPT) genutzt haben. 

Warum ist das wichtig? Mit den neuen Echtzeit-Sprach- und Multimodal-Fähigkeiten entwickelt sich KI von einem bloßen Werkzeug zu einem echten Partner, mit dem wir zusammenarbeiten, lernen und wachsen können. 

Besonders beeindruckend ist, dass diese fortschrittlichen Funktionen nun auch kostenlos verfügbar sind, was den Zugang zu Spitzentechnologie für eine breite Nutzerbasis eröffnet.

Wenn du die vollständige Demo von OpenAI verpasst hast - am Ende des Newsletters hab ich dir ein paar Links zusammengestellt, die du dir anschauen solltest, wenn du die News bisher verpasst hast.


Hier die komplette Präsentation zu ChatGPT-4o:


⚡️ ChatGPT kann sich jetzt Informationen zu dir merken

Die neue Version von ChatGPT kann sich Informationen zu dir nun dauerhaft merken. Das ist super hilfreich und hilft dir, die Arbeit mit ChatGPT noch individueller zu gestalten. 

Hier ein Beispiel – das war das erste, was ich ChatGPT gebeten habe, sich zu merken:

Bitte merke dir folgende Punkte zu mir dauerhaft:

- Mein Name ist Kai Michael Schäfer. Sprich mich mit meinem Vornamen (Kai reicht aus) an und kommuniziere mit mir in der Du-Form.

- Sprich immer auf Deutsch mit mir - es sei denn, ich sage dir explizit, dass ich Antworten auf Englisch haben möchte.

Ich persönlich habe dann noch ein paar weitere Informationen zu mir dauerhaft in ChatGPT 4o “speichern” lassen.

Ein paar Anregungen:

  • Das mache ich beruflich

  • Das sind meine Interessengebiete und Hobbys

  • Das ist meine beruflich Zielgruppe

  • So alt bin ich

  • Hier wohne ich

  • Diese Werte sind wichtig für mich

  • Ich schreibe einen Newsletter oder Buch zum Thema XY

  • Bei der Arbeit mit dir ist mir X, Y, Z wichtig

Du musst ChatGPT 4o explizit sagen, dass es sich diese Informationen dauerhaft merken soll.

Wenn du wissen möchtest, was ChatGPT über dich “gespeichert” hat, frag einfach nach allen Informationen, die “gespeichert” wurden. 

Wenn du eine Information nicht mehr “gespeichert” haben möchtest, kannst du ChatGPT einfach sagen, dass es diese spezielle Information (oder alles) wieder löschen / vergessen soll. 


🧠 GPT-4o: Die Macht der Multimodalität

Warum ist es so wichtig, dass GPT-4o mehrere Modalitäten in einem Modell vereint?

  • Ganzheitliches Verständnis: GPT-4o kann Informationen aus Text, Bildern und Audiodateien simultan verarbeiten und verstehen. Dies ermöglicht präzisere und kontextbezogene Antworten.

  • Schnellere Interaktionen: Das Modell reagiert auf Audiodaten fast in Echtzeit, wodurch die Interaktion natürlicher und flüssiger wirkt.

  • Integration verschiedener Informationsquellen: GPT-4o kann auf visuelle und akustische Signale reagieren, was neue Möglichkeiten für Anwendungen eröffnet, die eine komplexe Wahrnehmung der Umwelt erfordern.

  • Verbesserte Zugänglichkeit: Durch die Verarbeitung von Text, Bild und Audio kann das Modell auch Menschen besser unterstützen, die weniger technologieaffin sind oder eine Sehbehinderung haben.

  • Ganz nebenbei: Hast du jetzt einen Simultanübersetzer in deiner Hosentasche.


🤖 GPT-4o: Ein weiterer “AHA”-Moment der AI

GPT-4o ist da: multimodal, kostenlos und unglaublich schnell. In den Demos war das neue Modell beeindruckend – es fasst Bücher dreimal schneller zusammen und liefert präzisere Ergebnisse als seine Vorgänger. OpenAI hat wieder einmal bewiesen, dass sie die Geschwindigkeit der Innovation hochhalten können. 

Übrigens: GPT-4o wurde einen Tag vor der Google I/O vorgestellt – eine klare Ansage, dass OpenAI sich auch weiterhin als das führende Sprachmodell etablieren möchte!

Witzig, unterhaltsam aber auch etwas “spooky” finde ich, dass ChatGPT im “Talk-Modus” wirklich Emotionen zeigt. Das Gespräch wirkt natürlich und lebendig.


Sei gespannt und probiere die neuen Funktionen aus. Es ist eine aufregende Entwicklung, die du selbst verfahren musst.

In diesem Sinne – bis zum nächsten mal ...

✌🏼Kai Michael Schäfer

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>